Wenn Sie JavaScript an Ihrem Browser aktivieren, können Sie diese Website angenehmer bedienen.BVV Medien .  Filme + DVDs . Der deutsche Film

Der deutsche Film

Der deutsche Film stellt nicht nur einen erheblichen Wirtschaftsfaktor dar, sondern entwickelt sich zunehmend zu einem Besuchermagneten im Kino. Deutsche Produktionen bzw. mit deutscher Beteiligung realisierte Spiel- bzw. Dokumentarfilme konnten in 2013 laut Angabe der FFA 34 Millionen Zuschauer ins Kino locken und erreichten damit 24% aller Besucherzahlen überhaupt.

Deutsche Produktionen erreichten in 2013 einen Marktanteil von 27%.

Für weitere Informationen zum deutschen Film möchten wir auf die folgenden Institutionen verweisen:

Das Deutsche Filminstitut - DIF e.V. (www.deutsches-filminstitut.de) stellt auf seiner Webseite www.filmportal.de, der zentralen Internetplattform zum deutschen Film, sehr umfangreiche Informationen zur Verfügung: Neben einer laufend aktualisierten Datenbank mit deutschen Filmen und Filmschaffenden sowie aktuelle und historische Film-Trailer, finden Sie eine Chronik des deutschen Films, die Aufbereitung von Schwerpunktthemen, Nachrichten, Adressen, Kino- und DVD-Vorschauen, ein Kalendarium und vieles mehr. 

Die Deutsche Filmakademie e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, „die Vielfalt des deutschen Filmschaffens in all seinen Facetten zu zeigen und bekannter zu machen“ und ist u.a. Träger und Veranstalter des Deutschen Filmpreises, der jährlich in verschiedenen Kategorien vergeben wird: www.deutsche-filmakademie.de 

Die FFA ist eine Bundesanstalt des öffentlichen Rechts, zu deren Aufgaben u.a. zählt, Maßnahmen zur Förderung des deutschen Films und zur Verbesserung der Struktur der deutschen Filmwirtschaft durchzuführen und die gesamtwirtschaftlichen Belange der Filmwirtschaft in Deutschland zu unterstützen. Außerdem soll die Verbreitung und marktgerechte Auswertung des deutschen Films im In- und Ausland verbessert werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.ffa.de